Online: 1 Heute: 1 Gesamt: 170938
Hii
Firey Hii Minazaii

Alter: 17
Rasse: Halbwächter: Mensch / Wächter - Hii
Größe: 162 cm
Rang: Elementarwächterin des Feuers, zweiter Rang
Vorliebe: Bogenschießen, heißes baden, Harmonie, mit dem Lehrmeister zu Abend essen; die Tage mit ihrer Familie; die Treffen mit Green, Sushi
Abneigung: Lügen, Gerüchte, ihre eigene Schwäche; ihre Selbstzweifel, Haggis; traditionelles Essen aus England und Schottland
Liebt: Silver
Charaktereigenschaften: selbstzweifelnd ▪ zielstrebig ▪ temperamentvoll


Firey - oder auch Hinako - ist eine "menschliche Wächterin", was bedeutet, dass sie keine Wächterin von Geburt an war, sondern erst durch den Kontakt zu Green zu einer geworden ist. Das Element des Feuers hat sie zum Träger auserkoren und deshalb kann sie seit jeher Feuer einsetzen - ob sie dieses nun so perfekt lenken kann, ist eine andere Frage. Firey ist das fünfte Kind von fünf Schwestern, die alle an verschiedenen Punkten der Erde leben, um zu studieren oder zu arbeiten. Sie selbst hat den Großteil ihrer Kindheit in England verbracht, zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Minako, die auch dort geblieben ist, als Firey nach Tokio zurückgekommen ist. Ihre Eltern leiten eine gedeihende Softwarefirma, daher ist die Familie Minazaii auch recht wohlhabend.
Firey ist zwar unheimlich temperamentvoll, doch auch genauso schüchtern; sie hat nicht das Selbstbewusstsein Greens und lässt sich leicht unterkriegen. Dies versucht sie durch ihr Temperament zu verbergen, doch so ganz kann sie ihre Selbstzweifel nicht verstecken. Sie versucht, an sich und ihren Fähigkeiten zu arbeiten und ist bei ihrem Ziel besser zu werden auch überaus hartnäckig und beweist stets ihre Entschlossenheit.
Firey hat sich zu ihrem eigenen Bedauern in Siberu verliebt. Sie ist sich diesen Gefühlen bewusst, doch versucht sie, selbige zu verdrängen, da sie Siberu wahrscheinlich genauso sehr hasst wie sie ihn liebt.



Hirey Hii Teran

Sterbealter: 27
Rasse: Wächter / Hii
Größe: 181 cm
Rang: Elementarwächter des Feuers, erster Rang; später auch Lehrmeister von Grey
Vorliebe: Schach, Karmine, Bogenschießen, Izerin mit seiner Größe aufziehen, Wettkämpfe, sich darum zu konkurrieren, die meisten Dämonen zu töten, mit seinem Sohn spielen
Abneigung: Spritzen, Standpauken bekommen, Konferenzen, Strenge, Karou
Liebt: seine verstorbene Frau
Charaktereigenschaften: ehrlich ▪ aufbrausend ▪ kämpferisch


Hirey ist eine wahre Kämpfernatur; er ist wahrlich hineingeboren worden in die Rolle eines Elementarwächters, obwohl er sich erst spät der damit verbundenen Verantwortung bewusst war und diese auch übernahm. Zusammen mit Violet war er stets das Mitglied des Teams, welches zuerst an die Front stürmte und sich ohne zu überlegen in den Kampf stürzte. Doch Hirey ist nicht nur auf dem Nahkampf beschränkt, sondern verdiente sich sehr viele Auszeichnungen für den Umgang mit seinem Bogen – kaum ein anderer Feuerwächter konnte ihn übertreffen was Zielsicherheit anging. Viele Beinamen errang sich Hirey aufgrund von diesen Fähigkeiten und war seitdem stets das Vorzeigemodell für einen Feuerwächter: egal, wie weit das Ziel entfernt war, Hireys Pfeile trafen immer ins Ziel - außer ein einziges Mal, wo er leider nicht das Herz des Dämons erwischte, sondern dessen rechten Arm; ein Fehler, mit dem er den Untergang seiner Rasse besiegelte, samt dem Tod seines einzigen Sohnes. Hirey verzieh sich diesen einzigen Fehlschuss nie und jagte Karou wie ein Berserker, doch dieser war zu klug in all den Jahren, als dass er aus dem Verkehr gezogen werden konnte - bis zu Hireys Tod durch Nocturn bekam Hirey Karou nie wieder zu Gesicht und somit auch nicht die Gelegenheit, seinen Fehler wieder gutzumachen.
Obwohl Hirey der geborene Wächter ist und für dieses Dasein lebte und atmete, kümmerte er sich stets liebevoll um seinen Sohn, den er allerdings in der Obhut seines Tempelwächters ließ, der sich um dessen Erziehung kümmerte – bis auf das Training, dafür nahm Hirey sich stets Zeit, bis Hireys Sohn Karous Rache zum Opfer fiel.